Schreibfreitag #03

Den Schreibfreitag (heute mal am Sonntag) hat sich das Buchstabenmonsterchen Vivka ausgedacht, dabei gibt es jeden Freitag eine neue Frage rund ums Schreiben/Bloggen. Da ich ja selbst nicht nur Bloggerin, sondern auch bekennende Hobbyautorin und gescheiterte Poetin bin, ist das Format wie für mich gemacht.


Die heutige Frage:
Hast du ein Schreibtagebuch?

Überhaupt nicht. Nicht mal etwas ähnliches. Aber da ich wirklich selten etwas zu Papier bringe, lohnt sich das auch kaum. Vor ein paar Jahren habe ich versucht am NaNoWriMo teilzunehmen und dafür extra eine Art Tagebuch gebastelt, wo ich jeden Tag meine Fortschritte festhalten wollte. Sonderlich weit bin ich leider nicht gekommen. Weder mit dem Tagebuch, noch dem NaNoWriMo.

Was ich viel öfter mache, sind Mindmaps zu Figurenkonstellationen, ellenlange Namenslisten… ich plotte einfach total gerne. Diese Notizen landen dann aber immer auf irgendwelchen herumfliegenden Schmierzetteln und sind nach ein paar Monaten nicht mehr auffindbar. Ich bin wohl weder ein geplanter, noch ordentlicher Mensch.
federbild

Previous Post Next Post

No Comments

Kommentar verfassen