Schreibfreitag #01

Den Schreibfreitag hat sich das Buchstabenmonsterchen Vivka ausgedacht, dabei gibt es jeden Freitag eine neue Frage rund ums Schreiben/Bloggen. Da ich ja selbst nicht nur Bloggerin, sondern auch bekennende Hobbyautorin und gescheiterte Poetin bin, ist das Format wie für mich gemacht.


Die heutige Frage: Wann hast du mit dem Schreiben/Bloggen begonnen?

Zu den Bloggern gehöre ich seit Dezember 2015, als ich bei den Fusseligen Bücherwürmern aufgenommen wurde. Ein paar Monate später habe ich dann meinen eigenen Blog auf die Beine gestellt, um noch ausschweifender über Literatur zu schreiben und uneingeschränkte Narrenfreiheit zu besitzen. Bei den Fusseligen Bücherwürmern blogge ich aber immer noch sehr gerne.

Wann ich angefangen habe zu schreiben, kann ich gar nicht so genau sagen. Mit geschätzten 8 Jahren habe ich bebilderte Büchlein für meine kleine Schwester geschrieben/gebastelt, die meine Mutter ihr dann vorgelesen hat. Und zwischen 13 und 16 war ich begeisterte Autorin auf BookRix und hab grottenschlechte Fantasyromane begonnen (und natürlich nie fertig gestellt). Und nein, ich werde euch meinen Benutzernamen auf keinen Fall verraten. Die grottenschlechten Romane sind nämlich noch online.
Irgendwann habe ich dann gelernt lieber offline und nur für mich selbst zu schreiben, das geht nun in meinem Uni-Alltag aber leider etwas unter. Dafür plotte ich total gerne und denke mir Handlungsverläufe und Charaktere aus.
federbildForen-Schreib-Rollenspiele habe ich auch immer sehr geliebt, falls das noch irgendwem etwas sagt. Inzwischen sind sie ja leider ziemlich untergegangen und aus der Mode gekommen.

Previous Post Next Post

No Comments

Kommentar verfassen