Cover Monday #05

Der Cover Monday ist eine tolle Aktion, die Maura von The emotional life of books ins leben gerufen hat. Ganz einfach gesagt, geht es darum, ein besonders hübsches Cover vorzustellen. Da lohnt es sich wirklich einmal durch die anderen Blogs zu stöbern, alle Teilnehmer sind ganz unten in Mauras aktuellem Cover Monday Beitrag verlinkt.

Heute habe ich mir „Rot wie das Meer“ von Maggie Stiefvater und dem Script5 Verlag  ausgesucht. Ich liebe das Cover (und die Geschichte), muss aber auch ehrlich sagen, dass die Gestaltung nur bedingt zum Inhalt passt. Der Zeichenstil der Wellen sieht eher asiatisch-orientalisch aus, das Buch spielt allerdings auf einer rauen und eher kargen Insel. Die roten Wellen an sich passen wiederum sehr gut, denn Blut und Meer spielen in dem Roman eine große Rolle. Außerdem harmonieren die Farben auf dem Cover unglaublich toll miteinander.

Klappentext:

„Jedes Jahr im November wird die Insel Thisby von Capaill Uisce heimgesucht, Meereswesen, die in Gestalt wunderschöner Pferde Tod und Verderben bringen. Schnell wie der Seewind und tückisch wie das Meer, ziehen sie die Menschen in ihren Bann.
Wie viele junge Männer der Insel fiebert auch Sean Kendrick dem Skorpio-Rennen entgegen, bei dem sie auf Capaill Uisce gegeneinander antreten. Nicht wenige bezahlen dafür mit ihrem Leben.
Das diesjährige Rennen aber wird sein wie keines zuvor: Als erste Frau wagt Puck Connolly, sich einen Platz in dieser Männerwelt zu erkämpfen. Sie gewinnt den Respekt von Sean Kendrick, der ihr anfangs widerwillig, dann selbstlos hilft. Schließlich fällt der Startschuss und auch diesmal erreichen viele Reiter nicht das Ziel. Ihr Blut und das ihrer Capaill Uisce färben die Wellen des Meeres rot … „

Previous Post Next Post

2 Comments

  • Reply Hannahs Bücherwelt 18. April 2016 at 11:48

    Wow, ein wirklich schönes Cover! Gefällt mir auch sehr gut

  • Reply Aleshanee 19. April 2016 at 7:34

    Guten Morgen!

    Ja, das Cover hat was und die Farben gefallen mir auch gut, auch wenn ich kein „Rot-Fan“ auf Covern bin. Das Muster am Rand, naja, so wirklich anfreunden kann ich mich nicht damit, auch wenn es insgesamt ein schönes Bild ergibt. Dass das Wellen sind hätte ich gar nicht erkannt, wenn du das nicht geschrieben hättest

    Liebste Grüße, Aleshanee

  • Kommentar verfassen