Allgemein, BigFiveFriday, Buchtipps, Cover, Monatsrückblick, Stapel ungelesener Büchern, SuB

Big Five Friday #01

Der Big Five Friday ist ein monatliches Format von Antonia (Between two chapters), Jasmin (Der Panda Liest), Sofia (Die Wortwächterin) und mir. Dabei stellen wir euch unsere 5 Buchigen Highlights der letzten Wochen vor. Da natürlich jeder von uns seine eigenen Favoriten hat, lohnt es sich auf jeden Fall auch die Beiträge der anderen zu lesen!

Diesen Monat möchte ich euch das beste Buch präsentieren, dass ich in letzter Zeit gelesen hab, sowie ein tolles Cover, meinen aufregendsten Neuzugang, eine sympathische Autorin und einen charmanten Blog vorstellen.

Einer meiner absoluten Favoriten diesen Monat war ein Buch. Ich hatte mal wieder richtig Lust auf eine coole Fantasygeschichte und bin durch Zufall auf Amazon über Three Dark Crowns von Kendare Blake gestolpert. Da das englische eBook nur knapp über 1€ gekostet hat, dachte ich mir, dass man da ja bestimmt nicht allzu viel falsch machen kann. Und dann war ich hellauf begeistert. Klare Leseempfehlung!


Vor ca. zwei Wochen habe ich mir nach längerer Zeit mal wieder ein paar Print-Bücher gekauft. Darunter auch Reben of the Sand von Alwyn Hamilton. Gelesen habe ich das Buch zwar noch nicht, aber das Cover zählt auf jeden Fall zu meinen Monatsfavoriten. Die Ornamente sowie die Schrift, die auf den Bildern immer eher Gelb aussehen sind in Wirklichkeit glänzend gold und das Buch sieht dadurch so viel schöner aus, als ich erwartet habe.


Mit bei meiner Bücherbestellung dabei war auch Nevernight von Jay Kristoff. Auf dieses Buch freue ich mich schon seit Ewigkeiten und jetzt bildet es die Spitze meines SuBs. Nevernight ist auf jeden Fall der Neuzugang diesen Monat, über den ich mich am allermeisten freue!


Weg von den Büchern und hin zu denen, die sie schreiben. In diesem Monat habe ich von der Autorin Yvie Eckhardt ihr Erstlingswerk Machtlos als Rezensionsexemplar erhalten. Meine Bewertung am Ende war zwar nicht voller Lobgesänge (aber ich halte es auch sicher nicht für ein schlechtes Buch!), trotzdem hat sie sich nicht beschwert und meine Rezension sogar auf ihrer Facebook Seite geteilt. Ich hatte beim Veröffentlichen schon etwas Bammel… schließlich ist es etwas ganz Anderes ein Rezensionsexemplar zu kritisieren, dass man vom Autoren persönlich bekommen hat, als Bücher, die man von Verlagen erhält oder selbst kauft. Weil ich es so toll fand, wie entspannt meine Rezension aufgenommen wurde (und weil ich schon oft gehört hab, dass das nicht immer selbstverständlich ist), ist Yvie Eckhardt für mich diesen Monat in den Top 5.


Last but not least. Auf dem Blog Goldkindchen habe ich letztens entdeckt, dass Maggie Stiefvater an einer Kinderbuchreihe mitgewirkt hat, was mich wirklich neugierig auf die Bücher macht. Generell finde ich Kinderbücher ja immer noch toll. Oder eher wieder toll. In der Pubertät war ich dafür b estimmt zu cool. Aber gerade auch um schöne Kinderbücher zu entdecken, finde ich den Blog toll.


Die anderen Beiträge:

Previous Post Next Post

2 Comments

  • Reply between2chapters.blogspot.de 24. November 2017 at 16:30

    Ich freu mich total, dass wir es geschafft haben ein gemeinsames Format in die Welt zu rufen! Schöner Beitrag übrigens. Hab ich dir eigentlich schon mal gesagt dass ich dein Blogdesign liebe?

    Liebst, Shani

    • Reply Sarah 25. November 2017 at 21:19

      Ich bin auch total happy jetzt das Format zu haben. Und ich freu mich über das hübsche Beitragsbild.

      Danke, aber von meinem Blogdesign bin ich gar nicht so stark überzeugt. Vor allem das Titelbild würde ich am liebsten jeden Tag ändern. Aber ich hoffe, dass ich irgendwann mal eins finde, dass ich langfristig cool finde. Noch hab ich die Suche nicht aufgegeben!

      Liebe Grüße,
      Sarah

    Kommentar verfassen