Bastelstund hat Fussel im Mund – Lesezeichen häkeln

Ich weiß, ich weiß. Mit selbstgehäkelten Lesezeichen fall ich grad wohl völlig aus dem Trend, bei all den glitzernden und blinkenden Schmucklesezeichen überall. Schmucklesezeichen finde ich natürlich auch wunderschön, aber dafür ist ja in kommenden Beiträgen auch noch Platz. Heute habe ich es aufs Häkeln abgesehen. Eigentlich halte ich mich für relativ geschickt, wenn es ums Basteln geht. Also basteln im Sinne von Schere, Papier, Kleber. In allem, was mit Stoffen und Fäden zutun hat, bin ich eine absolute Niete. Nähen, Häkeln, Stricken, in allem bin ich schon kläglich gescheitert. Aber als ich auf YouTube auf ein Video gestoßen bin, in dem jemand ein unglaublich niedliches Schildkrötenlesezeichen häkelt, musste ich mich meinem Erzfeind (der Häkelnadel) einfach noch einmal stellen.
Statt der Schildkröte, habe ich mich aber erstmal etwas einfachem in 2D gewidmet. Dem Lesezeichen häkeln Tutorial von AnnCooki.

Da ich praktischer Weise gerade zuhause bei meinen Eltern residiere, konnte ich Wolle und Häkelnadeln bei meiner Mutter ausleihen.

Ihr wollt gar nicht wissen, wie oft ich neu angefangen habe. Zu Beginn mit fusseliger Wolle und einer  Häkelnadel der Stärke 3,5. Wenn ihr Anfänger seid ein schwerer Fehler. Benutzt keine fusselige Wolle. Niemals. Außer ihr wollt so etwas:

lesehäk2 lesehäk1 lesehäk3

Nach zwei Tagen völliger Verzweiflung, hat meine Mutter mir kurzerhand andere Wolle mit dazu passender Nadel in die Hand gedrückt. Meine Anfänge waren nach wie vor kläglich, aber irgendwann habe ich dann einfach trotzdem weiter gemacht. Sonst wäre ich wohl bis heute noch nicht fertig. Der Geheimtipp war also: Maschen nicht zu eng, damit man später wieder mit der Häkelnadel durchkommt und einfach dran bleiben. Und einen kleinen Motivationstrunk hatte ich auch.

lesehäk4 lesehäk7 lesehäk5

Auch wenn ich mich bei den Maschen dauernd verzählt hab und viel Eigeninterpretation in meine Kreation hinein geflossen ist: am Ende sah es fast so aus, wie es sollte und sowieso viel besser als erwartet. Bei dem Fransenende habe ich ein paar Fäden Glitzerwolle angeknotet, um ein nicht ganz so eintöniges Lesezeichen zu haben. Den Effekt davon finde ich total schön.

lesehäk8 lesehäk9 lesehäk10

Ganz hübsch finde ich es schon, allerdings ist es etwas dick. Solange man den Buchdeckel aber keinem Druck aussetzt, sollte das dem Buch nicht schaden.

lesehäk6 lesezeichenhäk

Eigentlich kann man jedes kleine Häkelkunstwerk ganz einfach in ein Lesezeichen verwandeln, indem man einen längeren Faden anknüpft. Es lohnt sich auf jeden Fall mal Häkel(lesezeichen) Tutorials zu googlen. Ich habe da beim recherchieren so einige schöne gefunden.

Previous Post Next Post

No Comments

Kommentar verfassen